AllgemeinGerüstwerbung

Gerüstwerbung – das ungenutzte Potential der Baubranche

Wenn Ihr an Werbung denkt, was kommt Euch dann als erstes in den Kopf? Wahrscheinlich ein Werbespot im TV, der Post eines Influencers oder eine Werbeanzeige im Internet, welche aufgetaucht ist, als Ihr mal wieder nach einem Rezept für Apfelkuchen gegoogelt habt. Aber wenige werden an Gerüstwerbung denken. Das möchten wir heute ändern! 

Gerüstwerbung – was ist das eigentlich? 

Baumaßnahmen können ihre Zeit in Anspruch nehmen – warum dann nicht die zur Verfügung stehende Bauzeit und die bestehende Fläche nutzen? 
Genau das haben wir uns bei PlakatQuadrat gedacht und diese Idee zu unserem täglichen Geschäft gemacht. 

Wie genau funktioniert diese besondere Art der Werbung jetzt? 
Es wird für die Werbekunden nach einer passenden Fläche gescoutet, die im besten Fall an einem belebten Platz, an einer Hauptstraße, am Bahnhof oder in einem Szeneviertel ist, denn ohne Aufmerksamkeit ist leider auch die ausdrucksstärkste Werbung hinfällig. 

Was tun mit der gefundenen Fläche? Es gibt zwei Möglichkeiten

  1. Die Baufirmen möchten am Gerüst ihre eigene Werbung platzieren oder
  2. es wird ein externer Werbekunde (Fremdwerbung) gezeigt. 

Die erste Variante ist die, die viele von Euch sicherlich kennen aber nicht sonderlich beachten. Die Projektbeteiligten auf der Baustelle wie z.B. Gerüstbauer, Dachdecker, Immobilienmakler & Co. präsentieren ihren Firmennamen oder ihr Firmenlogo mit Hilfe eines Werbeplakates am Baugerüst. Ebenfalls kann so frühzeitig über das zukünftige und zu realisierende Bauprojekt informiert werden. 

Der zweite Punkt soll uns in diesem Artikel beschäftigen – die externen Werbekunden.  

Nehmen wir als Beispiel einen Autohersteller, welcher die Veröffentlichung seines neuen Modells seiner Zielgruppe präsentieren möchte. Hierfür sucht der Autohersteller eine attraktive und passende Werbefläche zur Unterstützung seiner Out of Home Kampagne. An diesem Punkt kommen wir als Dienstleister ins Spiel, indem wir auf Basis der Kundenanfrage gezielt eine passenden Gerüstfläche vermitteln. Unsere zur Verfügung stehenden Gerüstflächen erlangen wir intern auf unterschiedlichen Kanälen aus unserem Vertriebsnetzwerk. Das Besondere an Gerüstwerbung ist, dass es ein rein temporäres Werbemedium für den Kunden darstellt und somit müssen ebenfalls die zeitlichen Faktoren übereinstimmen. Gemeint ist damit zum einen die Standdauer des Gerüsts und zum anderen die geplante Dauer der Werbekampagne. Stimmt Standort, Standdauer und die Größe der Werbefläche mit den Vorstellungen der Werbekunden überein, steht einer erfolgreichen Vermittlung des Gerüsts nichts mehr im Weg. 

Ein Gewinn für alle Beteiligten


Nun mag sich der ein oder andere Fragen, warum ein Bauherr so einfach sein Gerüst für fremde Werbung hergeben sollte. Aus den folgenden vier Gründen: 

  1. Der Bauherr generiert monatliche Zusatzeinnahmen durch die erfolgreiche Vermarktung des Gerüstes als Werbefläche. 
  2. Die gesamte Projektabwicklung wird von uns und unserem Team übernommen. 
  3. Das Ersetzen der Bauschutzplane mit einem Werbeplakat erspart zusätzlich Kosten.
  4. Der Bauherr trägt im Rahmen der Projektumsetzung keinerlei Kosten

Aber nicht nur die Baubranche hat einen erheblichen Nutzen durch diese Art der Außenwerbung. Die Werbebranche profitiert ebenso durch diese Vorteile: 

  1. Es wird gezieltes Marketing betrieben, da sich vor Außenwerbung keiner schützen kann. 
  2. Die platzierte Werbung kann in den verschiedensten Größen produziert werden, sodass die Werbebotschaft bestmöglich zum Vorschein kommt.
  3. Es handelt sich um ein einzigartiges und temporäres Medium, welches ein Highlight in jeder Stadt setzt. 
  4. Die Wertstoffe eines Plakates können zur Nachhaltigkeit der Umwelt beitragen.

FAZIT: Gerüstwerbung ist eine Win-Win Situation für alle Beteiligten!

Ist mein Baugerüst werbetauglich? 

Selbstverständlich gibt es auch bei Gerüstwerbung bestimmte Kriterien, die erfüllt werden sollten, damit sich die Montage eines Werbeplakates für die Kunden lohnt. 
Zuallererst ist eine hohe Frequenz am Standort der Baustelle sehr wichtig, denn je mehr Autos, Fußgänger sowie ÖPNV an dem potenziellen Gerüst vorbeifahren, desto interessanter ist der Standort für Gerüstwerbung. 
Des Weiteren eignen sich vor allem Großstädte für Werbeflächen, da dort die meiste Aufmerksamkeit für die Kampagnen generiert werden kann. Nichtdestotrotz können auch kleinere Städte für das Medium der Plakatwerbung am Gerüst äußerst interessant sein, da viele externe Werbekunden ein bundesweit flächendeckendes Netzwerk an Werbeplakaten suchen. 

Wenn Du demnächst ein neues Bauvorhaben planst, dann komm gerne frühzeitig auf uns zu und wir führen für Dich eine kostenlose Standortbewertung durch.

Solltest Du hingegen gerade in der Planung einer Werbekampagne für das Jahr 2021 stecken, dann überleg doch mal, ob Gerüstwerbung nicht genau das richtige für Dich und Dein Unternehmen wäre – wir freuen uns von Euch zu hören!  

Tags

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close